Überspringen zu Hauptinhalt

Programm.

Didacta DIGITAL Swiss 2019

Wir sind für Sie in Action. Hier finden Sie ab Oktober Ihr Programm zur didacta DIGITAL Swiss in Basel.

An der didacta DIGITAL Swiss 2019 haben hochkarätige Speaker Vorträge und Keynotes zu aktuellen Themen gehalten.

Im Programm
Kuratierte Veranstaltungen im Forum
Internationale Keynote Speaker
Veranstaltung für Entscheidungsträger aus Bildung, Politik und Wissenschaft
Start-ups im Bildungsbereich
Maker Space – die digitale Kreativwerkstatt
Best Practice Stage
Online Education Rockstars
u.v.m.

Keynotes 2019

Digitaler Wandel (in) der Schule

Was bedeutet «digitaler Wandel (in) der Schule» aus heutiger Sicht? Diese und weitere Fragen diskutierten die Podiumsgäste während der didacta DIGITAL Swiss. Gewinnen Sie neue Erkenntnisse und lernen Sie inspirierende Praxisbeispiele kennen.

4. Dezember 2019

Digitales Lehren und Lernen – Hype oder Realität?

Marc Weder zeigt an der didacta DIGITAL Swiss anhand von konkreten Beispielen auf, inwiefern die Digitalisierung in der Bildung Hype oder Realität ist. Er unterstreicht in seiner Rede, dass es wichtig ist die visionären Auseinandersetzungen mit Pragmatismus zu balancieren.

4. Dezember 2019

Werden Lehrpersonen durch künstliche Intelligenzen ersetzt?

An der didacta DIGITAL Swiss stellt Beat Schwendimann Folgendes vor: Künstliche Intelligenzen verändern zunehmend die Lebens- und Arbeitswelt. Auch die Schule setzt sich mit künstlichen Intelligenzen auseinander. Wie sieht die Entwicklung aus? Werden sie gar einst Lehrpersonen überflüssig machen?

10. Dezember 2019

Podiumsdiskussion – Digitaler Wandel in der Schule

An der didacta DIGITAL Swiss diskutieren Christina Riesen, Rahel Tschopp und Beat Schwendimann über vorbildliche und herausragende Praxisbeispiele von Schulen, welche die Digitalisierung im Unterricht integriert haben.

11. Dezember 2019

Informatik: Teil von Bildung in der digital vernetzten Welt

An der didacta DIGITAL Swiss stellt Lorenz Gigon und Dr. Eike Rösch Folgendes vor: Wie kann «Informatik» in der Volksschule Eingang finden? Didaktische Ansätze und Stimmen aus der Praxis.

10. Dezember 2019

Virtual Reality im Schulzimmer: Sinn oder Unsinn?

An der didacta DIGITAL Swiss stellt Suzana Langenegger Folgendes vor: Virtual Reality birgt für Schulen grosses Potenzial. Sie stellt abstrakte Themen verständlich dar und macht Wissen erfahrbar. Deshalb wirkt sie positiv auf die Motivation und Lernbereitschaft der Schüler.

11. Dezember 2019

Educationeers.plus: Eine neue Art sich zu informieren

Matthias Baldinger erzählt an der didacta DIGITAL Swiss Folgendes: Dieser Bildungsevent ist der ideale Ort, um Neuheiten, Fachwissen und neue Anbieter zu entdecken. Doch wo informieren Sie sich danach? Hierzu lanciert didacta DIGITAL Swiss und Conteo den digitalen Treffpunkt Educationeers.plus.

17. Dezember 2019

Wenn nicht jetzt wann dann?

Digitale Transformation in der Bildung – ein Praxisbeispiel aus dem Fachunterricht für Informatik-Lernende. Im Zentrum des Referates an der didacta DIGITAL Swiss von Daniel Brodbeck steht das selbstgesteuerte Lernen und wie dieses durch die Digitalisierung ermöglicht und unterstützt wird.

7. Januar 2020

Künstliche Intelligenz im Schulzimmer: Chancen und Gefahren

Samuel Portmann widmet sich in seiner Keynote an der didacta DIGITAL Swiss über Künstliche Intelligenz und deren soziale Auswirkungen wichtigen Fragen wie: Welche Fähigkeiten werden gefragt sein? Welche Rolle spielt der Datenschutz? Braucht es in Zukunft überhaupt noch Lehrpersonen?

7. Januar 2020

Daten in der Bildung – Daten für die Bildung

Markus Willi erzählt an der didacta DIGITAL Swiss über das Bildungssystem, das sich aufgrund des zunehmenden Einsatzes digitaler Geräte auf allen Ebenen mit einer rasant steigenden Datenmenge konfrontiert sieht. Wie kann Datenreichtum gewinnbringend und trotzdem verantwortungsvoll genutzt werden?

17. Dezember 2019

Future Skills: Was brauchen Fachkräfte von morgen?

An der didacta DIGITAL Swiss stellt André Burri Folgendes vor: Durch die Digitale Transformation und das globale Zusammenarbeiten werden künftig mehr SoftSkills benötigt. SwissSkills Team Mitglieder werden mit diesen bereits heute an internationalen Berufsmeisterschaften konfrontiert.

17. Dezember 2019

Productive Failure and 21st Century Learning

How can we intentionally design for problem-solving failure to boost invention and creativity in learning mathematics? How does this help develop conceptual knowledge and transfer to novel contexts? Manu Kapur illustrates at the didacta DIGITAL Swiss how productive failure develops deep learning.

7. Januar 2020

Die digitale Herausforderung – ein interaktiver Dialog

Der digitale Wandel! Ein Begriff, der in aller Munde ist. Reto Braun und Thomas Staub führen einen interaktiven Dialog an der didacta DIGITAL Swiss mit Erfahrungen aus ihrer Weiterbildungspraxis.

14. Januar 2020

Vom Klassenzimmer zum intelligenten Lernraum

Kevin Müller und Michael Nagel stellen an der didacta DIGITAL Swiss folgendes Thema vor: Verschmelzung von analogen Klassenzimmer und digitalen Lernangebote. Ob neueste Technologien wie Virtual Reality, IoT oder Wandprojektionen – Im Smart Learning Environment wird der Raum zum Lernpartner.

14. Januar 2020

Thesen zur Digitalisierung der Schule

Digitale Medien treffen auf eine Unterrichtskultur, die im Wandel begriffen ist. Stefan Hofer-Krucker Valderrama und Rémy Kauffmann beleuchten an der didacta DIGITAL Swiss anhand einiger zentraler Thesen dieses Spannungsfeld von Digitalisierung und Schule.

17. Dezember 2019

Was Programmieren mit Lifelong Learning zu tun hat

An der didacta DIGITAL Swiss zeigt Melanie Kovacs auf was eine gute Studentin von einer lebenslangen Lernerin unterscheidet. Zudem geht sie anhand von Beispielen aus ihrem Education Startup, Master21 darauf ein, was Lernerlebnisse beinhalten sollten, damit sie Lebenslanges Lernen fördern.

18. Dezember 2019

Frühe Bildung in der digitalen Ära: Eine Reform steht an!

Im Vortrag an der didacta DIGITAL Swiss zeigt Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis Wege auf, wie man frühe Bildung in die digitale Ära transformieren kann.

18. Dezember 2019

Auf dem Weg!

An der didacta DIGITAL Swiss zeigt Thomas Stierli im Gespräch mit Rahel Tschopp am Beispiel der Schule Pfungen auf, wie sich eine Schule in Digitalisierungsthemen bewegt, welche Anforderungen dafür nötig sind und wie der Weg vom Altbewährten hin zum Neuen beschritten werden kann.

18. Dezember 2019
Teilen Sie unsere Inhalte mit anderen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche